Zu sauber zum Fischen

Ökologie Der Bodensee ist mittlerweile so klar, dass Tiere kaum Plankton finden. Fischer fordern, mehr Nährstoffe einzuleiten.

Ver­bands­ver­tre­ter Meich­le: »Ein Ju­wel hun­gert«

Der Fang des Mor­gens ist über­schau­bar. Sie­ben Fel­chen, zwei Sai­b­lin­ge und ei­nen Wels zählt Mar­tin Meich­le, wäh­rend er die Fi­sche ein­zeln aus ei­ner Blech­kis­te hebt und vor­zeigt. Über den Wels ist der Fi­scher aus Ha­gnau am Bo­den­see be­son­ders froh. Er wird ihn für rund 30 Euro an ein na­hes Re­stau­rant ver­kau­fen und so sei­nen Ta­ges­ver­dienst auf 50 Euro an­he­ben.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 16/2015.