Dranbleiben, bitte!

Psychologie Nur noch schnell die Mails checken: Immer mehr Menschen klagen über zu viel Ablenkung. Psychologen sprechen von dem Phänomen des „wandernden Geistes“. Doch Konzentration und Durchhaltevermögen lassen sich trainieren.

Herz­chir­urg Prêt­re nach vier­stün­di­ger Ope­ra­ti­on „Bringt man sei­ne Kon­zen­tra­ti­on re­gel­mä­ßig an ihre Gren­ze, wird sie -stär­ker und ver­län­gert sich.“

Es gibt Tage, da steht der Herz­chir­urg René Prêt­re sechs Stun­den am Stück am Ope­ra­ti­ons­tisch. Manch­mal, wenn es be­son­ders schwie­rig wird, sind es so­gar zwölf. René Prêt­re ope­riert vor al­lem Kin­der, Neu­ge­bo­re­ne. De­ren Herz ist so groß wie eine Wal­nuss.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 11/2015.