»Biografien der Vorhölle«

Terror Das Verhalten deutscher IS-Kämpfer sei pathologisch, sagt der Hamburger Psychiater Andreas Krüger - und wohl auch nicht mehr zu ändern.

Krü­ger

Krü­ger, 50, ist Spe­zia­list für die Fol­gen früh­kind­li­cher Trau­ma­ta. Der Ham­bur­ger Kin­der- und Ju­gend­psych­ia­ter, Au­tor meh­re­rer Fach­bü­cher, ar­bei­tet eng mit Ein­rich­tun­gen der Ju­gend­hil­fe zu­sam­men.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 49/2014.