Mein Land krankt

Essay Ich lebe in Russland. Ich schäme mich.
Von Ljudmila Ulitzkaja

Am 26. Juli er­hielt Ulitz­ka­ja, 71, eine der be­kann­tes­ten Schrift­stel­le­rin­nen Russ­lands, im Rah­men der Salz­bur­ger Fest­spie­le den Öster­rei­chi­schen Staats­preis für Eu­ro­päi­sche Li­te­ra­tur. Ulitz­ka­jas Bü­cher wur­den in 17 Spra­chen über­setzt, zu­letzt er­schien auf Deutsch ihr Ro­man „Das grü­ne Zelt“ (2012).

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 34/2014.