Heißer Stoff

RECYCLING Nun wollen auch die Kommunen mit Altkleidersammlungen Geld verdienen. Das befeuert den Wettbewerb um gebrauchte Klamotten.

Alt­klei­der­la­ger in Bit­ter­feld

Der Dieb gab sich kei­ne Mühe, un­ent­deckt zu blei­ben. Am hell­lich­ten Tag bog er Mit­te De­zem­ber mit sei­nem Last­wa­gen in die Korn­stra­ße in Neu­stadt am Rü­ben­ber­ge ein. Mit ei­nem Kran hiev­te der Un­be­kann­te den Alt­klei­der-Con­tai­ner vom Geh­weg auf die La­de­flä­che, wie sich spä­ter ein Au­gen­zeu­ge er­in­ner­te. Dann fuhr der Las­ter mit der Beu­te da­von: ei­ner Stahl­box vol­ler al­ter Lum­pen, eine hal­be Ton­ne schwer.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2014.