»Das kann ich besser«

SPIEGEL-STREITGESPRÄCH Die Spitzenkandidaten Jean-Claude Juncker, 59, und Martin Schulz, 58, über ihren Kampf um das Amt des Kommissionschefs, die Abkehr der Menschen von Europa und eine Vergemeinschaftung von Schulden

Kon­tra­hen­ten Schulz, Juncker: »Per­so­na­li­sie­rung ist das Salz in der Sup­pe der De­mo­kra­tie«

SPIEGEL: Herr Juncker, Bono, Sän­ger der Rock­grup­pe U2, hat auf Ih­rem Krö­nungs­par­tei­tag in Dub­lin ge­sagt, Mar­tin Schulz sei ein »gro­ßer Eu­ro­pä­er«. Hat er recht?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 12/2014.