Amerika gibt Gas

ROHSTOFFE Neue Fördermethoden verändern die Weltpolitik: Die Vereinigten Staaten produzieren Energie im Übermaß, russische Konzerne und arabische Scheichs verlieren plötzlich an Einfluss. Und Deutschland? Sorgt sich um die Umwelt.

Erd­gas­för­de­rung in Penn­syl­va­nia »Das Eli­xier, der Saft, das Via­gra«

Wil­lis­ton in North Da­ko­ta ist eine öde Klein­stadt in der Wei­te der ame­ri­ka­ni­schen Prä­rie. Im Som­mer ist es hier stau­big, im Win­ter eis­kalt. Für Un­ter­hal­tung sorgt al­len­falls die Elch­jagd. Trotz­dem hat sich die Zahl der Be­woh­ner von Wil­lis­ton bin­nen kur­zer Zeit mehr als ver­dop­pelt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5/2013.