Millionen­transfer nach Ankara

ISLAM Die Kölner Staatsanwaltschaft wirft Milli Görüş vor, Spenden zweckentfremdet zu haben - für eine radikale Partei in der Türkei. Die Anklage bedroht die Existenz der Islamgemeinschaft.

Gut vier Wo­chen ist es her, es war ein Sonn­tag im April, da wähn­te sich Oguz Üçün­cü sei­nem Ziel ei­nen be­deu­ten­den Schritt nä­her­ge­kom­men: der Is­la­mi­schen Ge­mein­schaft Mil­li Gö­rüş (IGMG) ein neu­es Image zu ver­pas­sen, sie jün­ger er­schei­nen zu las­sen, mo­der­ner.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 22/2013.