Im Äquatori­al­be­reich

TV-STARS Markus Lanz gilt als die größte Hoffnung des ZDF. Seine Talk-Methoden sind gruselig - und prädestinieren ihn womöglich gerade deshalb für »Wetten, dass …?«. Eine Fern(seh)-Diagnose.

Tal­ker Lanz, Gäs­te Da­nie­la Kat­zen­ber­ger, Jür­gen Drews

Es fing da­mit an, dass die Schau­spie­le­rin Kat­rin Sass sag­te, sie sei eine »Ärs­che­fe­ti­schis­tin«. Und plötz­lich war die Stim­mung in der ZDF-Talk­show von Mar­kus Lanz, als hät­te je­mand nach ei­ner Ver­tre­ter­ver­samm­lung eine ein­zel­ne Pic­co­lo­f­la­sche Schaum­wein in der Mi­ni­bar ent­deckt und be­schlos­sen, das Bes­te dar­aus zu ma­chen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 28/2012.