Klassen­kampf im Parkett

WELTBILDER Eine neue Berliner Inszenierung der »Weber« von Gerhart Hauptmann lockt auch Politiker ins Theater.

Sze­ne aus den »We­bern« in Ber­lin: Aus der Zeit ge­fal­len

Deu­tsch­land 2011: Es geht recht gut, der Wirt­schaft, den Men­schen, sie kau­fen, kon­su­mie­ren, al­les hät­te viel schlim­mer kom­men kön­nen. Das ist ge­ra­de die Wirk­lich­keit in die­ser Re­pu­blik, von Kri­se ist jetzt nicht mehr die Rede, es gibt ver­gleichs­wei­se we­nig Elend. Es hat hier schon deut­lich mehr Grün­de zum Ver­zwei­feln ge­ge­ben.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 6/2011.