Laute Nacht, zornige Nacht

FLUGHÄFEN Die hessische Landesregierung hat die Lärmbelastung durch die neue Frankfurter Landebahn unterschätzt. Nun wächst die Angst vor der Wut der Bürger - und einem neuen Stuttgart 21.

Mon­tags­pro­test im Frank­fur­ter Ter­mi­nal: »Da kann man ei­gent­lich nur noch weg­zie­hen«

Sie be­gin­nen ihre Macht zu spü­ren, von Mon­tag zu Mon­tag ein biss­chen mehr. »Min­des­tens 5000«, sa­gen die Bür­ger­initia­ti­ven, sei­en es in die­ser Wo­che im Ter­mi­nal 1 des Frank­fur­ter Flug­ha­fens ge­we­sen; die Po­li­zei zähl­te, zu­rück­hal­tend, mehr als 3000 De­mons­tran­ten. Es sind auf­fal­lend vie­le Grau­haa­ri­ge un­ter ih­nen, aber auch Fa­mi­li­en mit Kin­dern, Be­woh­ner von Rei­hen­häu­sern und von teu­ren Im­mo­bi­li­en in Vil­len­la­ge.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 52/2011.