»Dämonen und Engel«

SPIEGEL-GESPRÄCH Der in Harvard lehrende Psychologe Steven Pinker untersucht in einer großen Studie die Entwicklung von Gewalt und die Bedingungen ihres Rückgangs in der Geschichte der Zivilisation.

Ge­walt­for­scher Pin­ker: »Pha­se des neu­en Frie­dens«

Die Ge­schich­te der Mensch­heit ist eine Ge­schich­te der Ge­walt. Krieg, Fol­ter, Mord und Tot­schlag sind kei­ne Na­tur­ka­ta­stro­phen. Ag­gres­si­on ist Be­stand­teil der mensch­li­chen Na­tur. Des­halb kann die Ge­walt auch nicht aus der Ge­schich­te ver­schwin­den.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 42/2011.