>

PALÄOA­N­THRO­PO­LO­GIE

Rivalen um die Weltherr­schaft

Glich der Neandertaler dem modernen Homo sapiens? Oder war er ein radikaler Gegenentwurf der Natur? Mit Hilfe eines mobilen Computertomografen versuchen Max-Planck-Forscher, das Wesen des rätselhaften Vetters des Menschen zu verstehen - und revolutionieren dabei ihr Fach.

Schä­del im Com­pu­ter­to­mo­gra­fen: Stück um Stück ent­steht ein Ar­chiv der Fa­mi­li­en­ge­schich­te des Homo sa­pi­ens

Drei To­ten­köp­fe emp­fan­gen den Be­su­cher, aus den Au­gen­höh­len bli­cken ihm Mu­schel­scha­len ent­ge­gen. An dem Tisch da­hin­ter zeich­net eine Stu­den­tin mil­li­me­ter­ge­nau die Zahn­hö­cker ei­nes Men­schen­ge­bis­ses ab.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 36/2011.