Dschihad der Dilettanten

FILM »Four Lions« ist die erste Satire über islamistische Selbstmordattentäter, aber der Film wird nur vereinzelt in Kinos gezeigt. Wahrscheinlich ist er zu lustig.

Darsteller Adeel Akhtar in »Four Lions«

Se­hen Sie hier:

Der jun­ge Mann blickt ge­nau­so ent­schlos­sen in die Vi­deo­ka­me­ra wie all die an­de­ren Fa­na­ti­ker, die glau­ben, in den »Hei­li­gen Krieg« ge­gen die Un­gläu­bi­gen zie­hen zu müs­sen. Er trägt den üb­li­chen oliv­grü­nen Kampf­an­zug, ein Stirn­band mit ara­bi­schen Schrift­zei­chen, sein dunk­ler Ba­cken­bart ist sorg­fäl­tig ge­stutzt. Doch ir­gend­et­was stimmt nicht an der In­sze­nie­rung: In den Hän­den hält der Mann ein klei­nes Spiel­zeug­ge­wehr aus Plas­tik.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 52/2010.