Wälzer lernt Walzer

TV-Kritik: Sat.1 zeigt den Ken-Follett-Roman »Die Säulen der Erde« - als Mega-Epos.

»Die Säu­len der Erde«-Star Su­ther­land

Prä­sen­ta­ti­on des Ken-Fol­lett-TV-Vier­tei­lers »Die Säu­len der Erde« in Ber­lin. Man spricht Eng­lisch. Sat.1-Ge­schäfts­füh­rer An­dre­as Bartl stellt Stars wie Do­nald Su­ther­land, Na­ta­lia Wör­ner und Ru­fus Se­well vor und er­zählt Sto­rys nach der Me­lo­die, wie phan­tas­tisch das Pro­jekt zu­stan­de ge­kom­men sei. Der Sat.1-Zu­schau­er braucht kein Dic­tio­na­ry zu ho­len, er soll nur spü­ren: Für An­schluss an den Fern­seh­welt­ge­schmack ist ge­sorgt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 46/2010.