Zwei Minuten über Hitler

Ortstermin: In Berlin-Grunewald erinnert sich der älteste noch lebende Flugpionier an sein Rendezvous mit dem Führer.

Der äl­te­re Herr dort auf dem Sofa hät­te den Zwei­ten Welt­krieg ver­hin­dern kön­nen. »Ja, das hät­te ich wohl«, sagt er. Über ihm hängt ein Ölbild mit ei­ner Ha­fen­sze­ne. Es hät­te kei­nen Ho­lo­caust ge­ge­ben, kei­nen Über­fall auf Po­len, kei­ne 60 Mil­lio­nen To­ten, viel­leicht auch kein Hi­ro­shi­ma. »Das wäre wohl al­les nicht pas­siert«, sagt der äl­te­re Herr und streicht sich sei­nen blau­en Pull­over glatt. »Aber dann habe ich es ja doch nicht ge­tan.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 43/2010.