Soziale Kriege

DEBATTE Vom Unbehagen der bürgerlichen Mittelschicht Von Richard David Precht

Bür­ger­pro­test ge­gen das Pro­jekt »Stutt­gart 21": Im Na­men des Vol­kes ge­gen das Volk

Thilo Sar­ra­zin braucht kein Mit­leid. Er könn­te auch schlecht da­mit um­ge­hen. Und es geht schon gar nicht dar­um, ihm recht zu ge­ben, in was auch im­mer. Fürs Recht­ge­ben sind sei­ne An­sich­ten viel zu durch­wach­sen und zu miss­ver­ständ­lich, mit Aus­nah­me viel­leicht all des Un­ver­stan­de­nen und Un­ver­ständ­li­chen aus der Ge­ne­tik. Hier ist er ein­deu­tig - und zwar ein­deu­tig ohne Sach­kennt­nis.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 39/2010.