Am Stellpult

KARRIEREN In keinem Beruf kann man so über Menschen herrschen wie in der Politik. Niemand macht von dieser Möglichkeit so ungeniert Gebrauch wie der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer.
Von René Pfister

Ein paar­mal im Jahr steigt Horst See­ho­fer in den Kel­ler sei­nes Fe­ri­en­hau­ses in Scham­haup­ten, Weih­nach­ten und Os­tern, auch jetzt im Som­mer, wenn er ein paar Tage frei hat. Dort un­ten steht sei­ne Ei­sen­bahn, es ist eine Märk­lin H0 im Maß­stab 1:87, er baut seit Jah­ren dar­an. Die Ei­sen­bahn ist ein Mo­dell von See­ho­fers Le­ben.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 33/2010.