Der Schatten des Buffels

RASSISMUS Hat Daimler das rassistische Regime Südafrikas unterstützt? Apartheid-Opfer haben den Hauptsponsor der deutschen Nationalelf verklagt. Sie wollen die Fußball-WM nutzen, um die Welt auf fragwürdige Geschäfte aus der Vergangenheit des Konzerns hinzuweisen.
Von Hauke Goos

Ein paar Tage nach­dem be­kannt wur­de, dass Daim­ler 460 Lu­xus­bus­se für die Fuß­ball-WM lie­fern wird, sitzt Mar­jo­rie Job­son in ei­nem grau­en Raum in Jo­han­nes­burg und sagt, dass man noch ein­mal über die Pla­kat­fra­ge nach­den­ken müs­se.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 23/2010.