>

EX­TREM­BERG­STEI­GEN

Wettlauf in der Todeszone

Nur noch ein Gipfel fehlt der Südkoreanerin Oh Eun-Sun, dann wird sie die erste Frau sein, die alle 14 Achttausender bezwang. Doch ihre Rekordjagd ist umstritten.

Das Bild ist über­be­lich­tet und grob­kör­nig. Es zeigt ei­nen Men­schen in vol­ler Berg­stei­ger­mon­tur, der auf ei­nem teils schnee­be­deck­ten Fel­sen steht. Ein ro­ter Over­all aus Dau­nen ver­hüllt den Kör­per, um die Hüf­te ist ein schwar­zer Gurt mit Klet­ter­ka­ra­bi­nern ge­schlun­gen. Die Per­son auf dem Bild trägt di­cke schwar­ze Hand­schu­he, gelb-schwar­ze Klet­ter­stie­fel mit Steig­ei­sen und eine ver­spie­gel­te Schnee­bril­le, die fast das kom­plet­te Ge­sicht be­deckt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 2/2010.