>

SPIEGEL-GESPRÄCH

„Töten ist nicht der beste Weg“

Der amerikanische Isaf-Oberbefehlshaber in Afghanistan, Stanley McChrystal, 55, über seine neue Kriegsstrategie, Verhandlungen mit den Taliban und die Jagd nach Osama Bin Laden

SPIEGEL: Ge­ne­ral Mc­Chrys­tal, Sie ha­ben ge­sagt, Ame­ri­ka habe nach den An­schlä­gen vom 11. Sep­tem­ber ver­sucht, ein Feu­er mit dem Ham­mer zu lö­schen. Was ha­ben die Ame­ri­ka­ner falsch ge­macht?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 2/2010.