>

Tricks unter Tage

Einst nutzte die Atomindustrie die Grube Asse als billige Müllkippe. Nun will sie an der Bergung der Strahlenfässer verdienen.

Die Ge­schäf­te des Ber­li­ner Me­di­zin­tech­nik-Un­ter­neh­mens Eckert & Zieg­ler lau­fen präch­tig. Seit 2005 hat sich der Um­satz ver­dop­pelt, Bör­sen­ana­lys­ten ra­ten: „kau­fen“, und Chef An­dre­as Eckert will wei­ter ex­pan­die­ren. Als be­son­de­re „Er­trags­per­le“ soll sich da­bei eine Neu­er­wer­bung na­mens Nu­cli­tec er­wei­sen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 2/2010.