>

KINO

Tagelöhner des Ruhms

Zwei Drittel der Bevölkerung leben von weniger als einem Dollar am Tag, und doch hat Nigeria die zweitgrößte Filmindustrie der Welt. Nollywood versorgt vor allem Afrika mit Action- und Liebesgeschichten.

Der Tag, an dem ihn Nol­ly­wood fast um­ge­bracht hät­te, be­ginnt für Dick­son Iro­eg­bu mit ei­ner wich­ti­gen Ent­schei­dung: wei­ter­ma­chen wie bis­her, wei­ter zu­se­hen, wie sie ihre Trash-Fil­me dre­hen und sich ge­gen­sei­tig das Geld zu­schef­feln? Oder: ei­nen An­zug an­zie­hen, Na­del­strei­fen, und die­sen Ma­fio­si sa­gen, dass es so nicht geht?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 16/2010.