Höllentour

Die irre Reise mit einer Leiche durch ein Land im Krieg: Khaled Khalifas Syrien-Roman Der Tod ist ein mühseliges Geschäft.
Von Volker Weidermann

ES IST JA GANZ LEICHT, im Krieg Ge­schich­ten zu er­zäh­len. Man ist um­ge­ben von Un­ge­heu­er­lich­kei­ten, je­den Tag eine neue. Man muss nur um­her­ge­hen, schau­en, hö­ren, mit­schrei­ben. Und schon hat man wie­der ei­nen Ro­man er­lebt oder eine No­vel­le. Es kommt nur auf die Klei­nig­keit an, da­bei nicht das Le­ben zu ver­lie­ren.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5/2018.