>

Landraub heute

Neue Kriminalromane von Oliver Bottini und
Dan Brown

ES IST EIN klas­si­scher Wes­tern­stoff, aber er­staun­li­cher­wei­se spielt er in Ru­mä­ni­en: Der deut­sche Kri­mi­au­tor Oli­ver Bot­ti­ni er­zählt von zwei Sied­lern, die aus Deutsch­land in die aben­teu­er­li­che Welt im Os­ten Eu­ro­pas auf­ge­bro­chen sind. Sie ha­ben ihr Ziel, Land­wirt­schaft in gro­ßem Stil zu be­trei­ben, im Ba­nat un­weit der ru­mä­ni­schen West­gren­ze ver­wirk­licht, weil es ih­nen zu Hau­se im Os­ten Deutsch­lands nicht ge­lun­gen ist, Grund und Bo­den zu er­wer­ben. Sie ha­ben ei­nen präch­ti­gen Be­trieb auf­ge­baut und ihre Be­zie­hun­gen und Fa­mi­li­en­ban­de zer­fa­sern las­sen. Sie sind in der Frem­de kon­fron­tiert mit dem Neid und dem Hass der Ein­ge­bo­re­nen. Und um sich ein biss­chen hei­me­li­ger zu füh­len, ha­ben sie ihre neue Hei­mat be­nannt nach dem Dorf, das sie einst ver­las­sen muss­ten. Die Ranch im wil­den Os­ten steht in „Neu-Prenz­lin“.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 44/2017.