„Für mich ist Venedig zu einer heiligen Kuh verkommen, die nur noch gemolken wird – ohne Rücksicht auf Verluste.“

– Federico Sutera

„Für mich sieht es so aus, als wäre das Wichtigste an Venedig für diese Touristen, so wenig Geld wie möglich auszugeben.“

– Federico Sutera

„Nimmt der Tourismus eine Gegend in Besitz, werden die Bewohner zu einer Art Bürgern zweiter Klasse. Sie verlieren ihre Rechte, sie werden zu Statisten.“

– Federico Sutera

„Ich hoffe, das Ticketsystem hilft dabei, der Stadt einen Rest an Identität zu bewahren. Denn zwischen den ganzen Touristenfallen und Souvenirläden ist Venedig vor allem eines:

Es ist wirklich einzigartig.“

– Federico Sutera

Impressum

Autor/Fotos Federico Sutera

Konzeption/Redaktion Bernhard Riedmann

Schlussredaktion Sylke Kruse

Animation Lorenz Kiefer

/