>

Ge­sell­schaft

„Plötzlich ist man Türke“

Flüchtlingsdeal, Armenien-Resolution, Erdoğan: Deutsche diskutieren aktuell viel über die Türkei – aber wenig mit ihren türkischstämmigen Mitbürgern. Zehn von ihnen schildern, wie sie die aufgeheizte Debatte erleben.

Arzu Baki­ci

Arzu Baki­ci, 42
Ho­tel­fach­frau, Haus­frau und Mut­ter, Schar­beutz

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 26/2016.